Mobilität

Velowelten

Bonaduz liegt zuammen mit der Nachbargemeinde Rhäzüns auf einem grossen Hochplateau, wodurch alles leicht und ohne Steigungen erreichbar ist. Deshalb ist das Velo unser bevorzugtes lokales Fortbewegungsmittel: ob wir zum Salatpflücken oder Spargelstechen direkt beim Bauern auf dem Feld oder rasch zur Post oder zum Einkauf fahren - stets ist das Velo das beste Verkehrsmittel.
Platz finden unsere Drahtesel in zwei grossen Velounterständen.



Aber auch das Biken ist bei uns hoch im Kurs. Unzählige spannende Routen, ob hinauf in die Nachbartäler, auf die Maiensässe, dem Vorder- oder Hinterrhein entlang, durch die Wälder... Alles liegt uns zu Füssen, wir haben bloss die Qual der Wahl!

 

 

 

Öffentlicher Verkehr


Unsere Häuser stehen an der Oberen Bahnhofstrasse - also eigentlich an der "Promenade" von Bonaduz. Keine 100m entfernt liegt der Bahnhof RhB, wo die S-Bahnen mehrmals stündlich rasche Verbindungen nach Chur oder in Richtung Thusis/Engadin ermöglichen.

Ebenfalls nur einen Steinwurf entfernt sind zwei Haltestellen des "Bus von Chur".

Die gute Einbindung an den öffentlichen Verkehr ermöglicht es uns, auch noch an Abendveranstaltungen in Zürich oder St. Gallen teilzunehmen und doch noch am selben Abend nach Hause zu kommen.

 

 

 

Parkplätze

In der Einstellhalle unter dem Haus B vermieten wir 10 Parkplätze,
vor dem Haus können 6 Abstellplätze gemietet werden und
zusätzlich stehen 3 Besucherparkplätze zur Verfügung.
Der Autobahnanschluss zur A13 ist nur gerade 1 km entfernt.